» Guten Rutsch ins Jahr 2021
» Wünsche frohe Weihnachten
» 3. Advent
» Happy Birthday Virus
»  Teamspeak3 Icons
»  battlelog-web-plugins_2.5.0_148
»  Procon BC2 / Bf3 / BF4
»  BF4 TS3- SKin
»  TCP-Optimizer
blank
» News

Mittwoch 11. 01. 2012 - 19:28 Uhr - Only in Battlefield 3 Community Challenge Video

Videos


Geschrieben von angler2001
zuletzt geändert am 11.01.2012 - 19:29 Uhr
Benutzerinfo: angler2001 Kommentare (1) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 339 mal gelesen


Mittwoch 11. 01. 2012 - 19:24 Uhr - Buggy-Race Wake Island

BF3


Geschrieben von angler2001
zuletzt geändert am 11.01.2012 - 19:24 Uhr
Benutzerinfo: angler2001 Kommentare (1) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 351 mal gelesen


Mittwoch 11. 01. 2012 - 19:18 Uhr - EA verklagt Rüstungskonzern: Bald keine Hubschrauber mehr?

Allgemein

Im Dezember letzten Jahres hat der Großkonzern Textron Klage gegen EA eingereicht, weil im Multiplayer-Shooter Battlefield 3 Hubschrauber ohne deren Einverständnis verwendet werden. Nun klagt EA, weil diese kein zentrales Spielelement seien, und man somit keine Lizenz benötige.

Von Florian Inerle |

Datum: 10.01.2012; 11:30 Uhr


Battlefield 3 : Gibt es bald keine Hubschrauber mehr in Battlefield 3? Gibt es bald keine Hubschrauber mehr in Battlefield 3? Weil der Entwickler DICE bei der Produktion des Multiplayer-Shooters Battlefield 3 Hubschrauber ins Spiel eingebaut hat, ohne dabei die Verwendungsrechte beim Hersteller einzufordern, hat der Großkonzern Textron im Dezember letzten Jahres Klage gegen den Publisher Electronic Arts eingereicht. Insgesamt drei verschiedene Hubschrauber-Modelle: AH-1Z Viper, UH-1Y und V-22 Osprey habe man bei der Entwicklung von Battlefield 3 verwendet, ohne die Lizenz des Huschrauber-Produzenten anzufragen.

Weil der Konflikt in Gesprächen der beiden Unternehmen nicht beigelegt werden konnte, hat sich der Publisher EA nun dazu entschieden in die Offensive zu gehen. Statt der Klage von Textron nachzugeben fordert EA jetzt gerichtlich ein, dass zukünftige Shooter auch ohne die Rechte eines Rüstungskonzerns dessen Fahrzeuge darstellen dürfen.

»Die von Bell produzierten Helikopter, welche in Battlefield 3 dargestellt werden, sind nur einige von vielen außergewöhnlichen, kreativen, audio-, visuellen-, und Programmier-Elementen [von Battlefield 3]«, schreibt Publisher EA in der Klage-Schrift gegen Textron.

Anders als in Rennspielen seien die Hubschauber kein zentrales Element des Spielgeschehens wie zuletzt im Action-Rennspiel Need for Speed: The Run . Darum benötigt man nach Meinung des Publishers nicht die Einwilligung des Herstellers, in diesem Fall Bell Helicopters, einer Tochterfirma von Textron.

Diesen Freitag geht der Streit vor Gericht und dann wird sich zeigen, ob in Zukunft jeder Shooter ohne die Rechte eines Rüstungsunternehmens dessen Waffen und Fahrzeuge verwenden darf oder nicht. Einen ähnlichen Rechtsstreit gewann Electronic Arts schon im Fall der Sportsimulation NCAA Football. Dort hatte EA den College-Quarterback Ryan Hart ins Spiel eingebaut, ohne vorher sein Einverständnis einzuholen. Als dieser vor Gericht klagte, berief sich der Publisher darauf, dass College-Athleten mit dem NCAA-Amateur-Reglement behandelt werden und darum nicht das Recht hat, sein eigenes Image zu vermarkten.

 

Quelle:  http://www.gamestar.de/spiele/battlefield-3/news/battlefield_3,45612,2563650.html


Geschrieben von angler2001 Benutzerinfo: angler2001 Kommentare (1) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1729 mal gelesen


Dienstag 10. 01. 2012 - 18:01 Uhr - Battlefield 3 - Schnee-Maps in kommenden DLCs möglich

BF3

Der Entwickler DICE äußert sich über den offiziellen Twitter-Kanal zu Schnee-Karten im Multiplayer-Shooter Battlefield 3. Dies sei »definitiv eine Möglichkeit« für kommende DLC-Packs.

Von Florian Inerle |

Datum: 09.01.2012; 15:24 Uhr


Battlefield 3 : Diesen Dino können aufmerksame Spieler auf Wake Island finden. Diesen Dino können aufmerksame Spieler auf Wake Island finden. Bisher hat der Entwickler DICE nur wenig zu weiteren DLC-Erweiterungen des Ego-Shooters Battlefield 3 verraten. Jetzt bestätigt der Entwickler über dessen offiziellen Twitter-Kanal, dass ein mögliches Szenario eine Karte im Schnee sein könnte, wie sie Spielern des Vorgängers Battlefield: Bad Company 2 noch gut in Erinnerung sind. »Das ist definitiv eine Möglichkeit!« schreibt der Entwickler auf Twitter.

Nachdem aufgrund der versteckten Easter-Egg-Dinos auf einer Spiel-Karte des DLC-Packs »Back to Karkand« Gerüchte aufgekommen waren, ob es in der nächsten Content-Erweiterung auch irgendeine Art von Dinosauriern geben wird, dementiert DICE derartige Gerüchte.

Auch die Hinweise auf eine an Battlefield 2143 angelehnte Erweiterung verneint das schwedische Entwickler-Team indirekt. Somit ist weiter unklar, wann das zweite DLC-Pack für Battlefield 3 erscheint. Das erste DLC »Back to Karkand« erschien am 13. Dezember 2011 für den PC. Schon eine Woche früher erhielten PlayStation-3-Spieler am Nikolaustag Zugang zur Content-Erweiterung.

 

Quelle:  http://www.gamestar.de/spiele/battlefield-3/news/battlefield_3,45612,2563624.html


Geschrieben von angler2001 Benutzerinfo: angler2001 Kommentare (1) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 2397 mal gelesen


Montag 09. 01. 2012 - 20:11 Uhr - Battlefield 3 - Kommendes Update ändert vor allem Waffenbalance

BF3

Der nächste Patch für den Ego-Shooter Battlefield 3 soll vor allem Änderungen an der Ausrüstung und Upgrades vornehmen, um weniger bliebte Waffen zu fördern.

Von Sebastian Klix |

Datum: 05.01.2012; 10:42 Uhr


Battlefield 3  : Der Bonus des Handgriff an Sturmgewehren soll etwas abgeschwächt werden. Der Bonus des Handgriff an Sturmgewehren soll etwas abgeschwächt werden. Der Core Gameplay Designer Alan Kertz vom Entwickler DICE hat sich zu den geplanten Änderungen geäußert, die im nächsten Patch für den Mehrspielermodus von Battlefield 3 enthalten sein sollen.

So widme man sich vor allem dem Balancing der Waffen sowie deren Zusätzen wie dem »Foregrip«, Schalldämpfern und dem Zweibein, schreibt Kertz auf der US-Website reddit.com. Dice will die derzeit weniger beliebten Waffen und Upgrades populärer machen.

Das eher wenig beliebte Zweibein (Bipod) soll sich schneller aufbauen lassen und den Rückstoß sowie Streuung der Waffe noch etwas mehr verringern. Im Gegenzug plant man den Foregrip, der die Präzision beim Feuern aus der Hüfte verbessert, dafür aber die Genauigkeit beim gezielten Schießen verringert, um 20 Prozent abzuschwächen.

Die Entwickler wollen so verhindern, dass Sturmgewehre, die besonders gerne mit dem Foregrip ausgerüstet werden, gegenüber anderen Waffen nicht zu stark sind.

Der Schalldämpfer hingegen soll verbessert werden und die Lärmentwicklung beim Schießen noch weiter verringern. Dafür soll sich aber etwas an der Zielgenauigkeit ändern. Weitere Änderungen werden den Laser Pointer (schlechter erkennbar), den Mündungsfeuerunterdrücker (Reduzierung des Rückstoßes) sowie das »Heavy Barrel« (zusätzliche Präzision bei gezielten Schüssen) betreffen.

Die von Kertz aufgeführten Änderungen an der Waffenbalance können sich jedoch noch ändern. Ein Termin für das Update ist ebenfalls noch nicht bekannt.


Geschrieben von angler2001
zuletzt geändert am 09.01.2012 - 20:13 Uhr
Benutzerinfo: angler2001 Kommentare (1) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 404 mal gelesen




« [ 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 ]