Kategorie: Game News Game News


Autor: Hawk Verfasst am 24. 02. 2017
Spiele die Ghost Recon Wildlands Open Beta jetzt!

 

Spiele die Ghost Recon Wildlands Open Beta jetzt!

Schliesse dich mit deinen Freunden zusammen UND BEKÄMPFE das Santa Blanca Kartell.

 

Der offene Beta-Test zu Ghost Recon Wildlands von Ubisoft läuft seit gestern und dauert noch bis zum 27. Februar 2017. In einem Beitrag im offiziellen Forum hat ein Community Manager nun die Veränderungen zusammengefasst, die die Entwickler seit der Closed Beta des Spiels vorgenommen haben. Dazu gehören auch technische Verbesserungen für die PC-Version.

Der aktuell laufende offene Beta-Test von Ghost Recon Wildlands enthält schon viele Anpassungen und Fehlerbehebungen, die die Entwickler bei Ubisoft anhand des Feedbacks zur Closed Beta vorgenommen haben. Der Community Manager Iker hat in einem Beitrag im offiziellen Forum die wichtigsten Veränderungen zusammengefasst.

Die PC-Version soll zwar bis zur finalen Version weiter verbessert werden, doch in die offene Beta haben es beispielsweise schon die Unterstützung von Adaptive V-Sync, ein Ultra-Preset und die Möglichkeit, die Intro-Videos nach dem ersten Start zu überspringen, geschafft. Außerdem wurden mehrere Fehler behoben, die beim Start des Spiels Meldungen über nicht vorhandene DirectX-11-Features oder zu wenig Videospeicher anzeigten.

Die Entwickler haben sich auch um Fehler gekümmert, die das Gameplay stören oder den Fortschritt bei Missionen blockieren konnten. Dazu gehören fehlende oder nicht korrekt funktionierende NPCs, Probleme beim Wiederbeleben eines Teammitglieds oder beim Nutzen von Fahrzeugen. Verbindungsprobleme waren ebenfalls ein Schwerpunkt bei den Veränderungen. So wurde die Synchronisierung bei Koop-Missionen verbessert und Probleme bei Fahrzeugen, Gegnern und Drohnen wurden behoben.

Damit Ghost Recon Wildlands bei höheren Schwierigkeitsstufen eine größere Herausforderung ist, wurden Anpassungen an der KI und den Missionen vorgenommen, außerdem gibt es im Extreme-Difficulty-Modus nun in der Mini-Map keine Anzeige der Bereiche mit Gegnern mehr.

Der Beta-Test läuft noch bis zum 27. Februar 2017. Spieler, die an der offenen Beta zu Ghost Recon Wildlands teilnehmen und die Vollversion dann bis zum 31. März 2017 mit dem gleichen Konto spielen, erhalten als Belohnung eine exklusive Mission mit dem Titel "Die Unidad-Verschwörung".

 

Quelle:pcgameshardware

 


Drucken